Zum InhaltZur Navigation
Wald, Wiese und Wein
Wald, Wiese und Wein

Stift Heiligenkreuz

In diesem 1133 gegründeten, ältestem "lebenden" Zisterzienserkloster Europas finden sich Elemente der Romanik, Gotik und des Barock in einer harmonischen Verbindung. Die "singenden Mönche" stürmten mit ihren Chants die Hitparaden. Absolut sehenswert. 

  • Führungen jeweils um 10, 11, 14, 15 und 16 Uhr.
  • Sonn- und Feiertage ab 11 Uhr.

 

 

Seegrotte Hinterbrühl: Einmalige Sehenswürdigkeit unter Tag

Infolge eines gewaltigen Naturereignisses entstand in der Hinterbrühl ein eindrucksvolles Naturdenkmal: die Seegrotte. Im Jahr 1912 strömten nach einer Sprengung im damaligen Gipsbergwerk aufgrund eines unterirdischen  "Wassersacks" mehr als 20 Mio Liter Wasser in die Gänge und Stollen. In den 30-er Jahren wurde die Seegrotte von internationalen Höhlenforschern entdeckt und 1932 als Schaubergwerk eröffnet. 1944 wurden die Stollen beschlagnahmt und darin eine Fugzeugfabrik der Heinkelwerke eingerichtet, weil es dort vor Bombenangriffen relativ sicher war. 1948 wurde die Seegrotte wieder als Schaubergwerk der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Durch ein phantastisches Labyrinth von Gängen und Hallen gelangen Sie zu Europas größtem unterirdischen See. Dort erwartet Sie eine romantische Fahrt mit einem Motorboot. Die Seegrotte diente auch als Kulisse für Walt Disney Filme.

Führungen ab 9 Uhr, Eintritt € 9,-, Kinder 4- 14 Jahren: € 6,-. Gruppentarife.

  • Apr—Okt:: 8.30-12.00 Uhr und 13.00—17.00 Uhr
  • Nov—März: 9.00—12.00 Uhr und 13.00—15.30

 

Mayerling

Einst Jagdschloss des Kronprinzen Rudolf von Österreich, dessen mysteriöser Tod im Jagdschloss für unzählige Legenden und Geschichten sorgt.
Ganzjährig geöffnet.

 

  •  tägl. von 9.00 - 12.30 und 13.30 - 17.00 (im Sommer 18.00).
  •  So und Feiertag ab 10.00.

Naturpark Sparbach

Baumriesen,  historische Ruinen, Wassermühle, Teich und Wildschweine finden sich im biedermeierhaft gegliederten Park. Kinderspielplätze 

  • 1. April bis 2. November täglich bis 18 Uhr geöffnet.
  • Im Winter geschlossen.

 

Thermenregion Wienerwald

Geniessen Sie einen typischen Heurigenabend in der Thermenregion Wienerwald mit seinen Weinen von Weltruf.

Gerne gebe wir Tipps bei der Wahl eines Heurigen. Weinverkostungen oder Riedenwanderungen

 

Burg Liechtenstein

Burg aus dem 12. Jhdt mit einem einmaligen Blick auf Wien. Wahrzeichen des südlichen Wienerwalds. Kinderspielplatz vorhanden.

  • Geöffnet: 1. April bis Ende Oktober, tägli von 9.30 - 17 Uhr

Babenbergerstadt Mödling

Eine gemütliche Fußgängerzone im alten Ortskern, mit zahlreichen Cafés, Geschäften und einem Eissalon.

Von der Höldrichsmühle auch mit dem Fahhrad über die Radroute gut erreichbar.

Husarentempel

Der Husarentempel mitten im Wienerwald ist auf einer Anhöhe nur zu Fuß oder mit dem Mountainbike erreichbar und bietet Aussicht auf das gesamte Wiener Becken inklusive dem Kahlenberg. 

Er gilt als ältestes Kriegerdenkmal Österreichs. Gebaut wurde er von Fürst Liechtenstein zur Ehrung die fünf Husaren, die ihm in der Schlacht bei Aspern gegen dem Heer Napoleons das Leben gerettet haben.